Markus Pötter

Marus Pötter wurde 1979 in Nordrhein-Westfalen geboren, studierte Produkt­design in Enschede/Niederlande von 1998- 2003 sowie Kunst im Kontext an der Universität der Künste Berlin von 2003- 2005. Anschließend war er als freischaffender Bühnenbilder, u.a. am Grips Theater Berlin, sowie als Buchillustrator und Grafiker tätig. In Guatemala dokumentierte er die Folgen des Bürgerkriegs am Beispiel der Historie des Dorfes Nuevo Amanecer. Von 2011 bis 2012 war er am Düsseldorfer Schauspielhaus als Bühnenbildassistent angestellt und arbeitete dort an dem Bühnenbild für "Enthusiasm II" und "Schwestern" am Jungen Schauspielhaus Düsseldorf. Danach war er bis 2014 am Staatsschauspiel Dresden als Bühnenbildassistent engagiert. Hier arbeitete er u.a. mit den Bühnenbildnern Esther Bialas, Olaf Altmann und dem Regisseur und Bühnenbildner Andreas Kriegenburg zusammen. Am Staatsschauspiel Dresden stattete er u.a. für Malte Schiller „Der Sandmann“ und "Zwischenspiel" aus. 2015 entwarf er das Bühnenbild für "Schakale", eine szenische Lesung im Roten Salon der Volksbühne Berlin. Ebenfalls 2015 machte er das Bühen- und Kostümbild für "Tableau" sowie das Bühnenbild und Lichtdesign für "Der klügste Mensch im Facebook" am Ballhaus Naunynstraße Berlin.

 

Mitwirkung in