Ran Chai Bar-zvi

Ran Chai Bar-zvi,1989 in Jerusalem geboren und aufgewachsen. Nach seinem Armeedienst zog er 2012 nach Berlin und begann sein Kostüm- und Bühnenbildstudium an der Kunsthochschule Berlin Weißensee bei Prof. Peter Schubert und Prof. Stefan Hageneier. Seit 2014 ist er ein ELES Stipendiat. Während seines Studiums begann er mit praktischen Arbeiten im Performance- und Theaterbereich. 2013 zeigte er seine Performancetour „EXPAT, zwischen Berlin und Jerusalem“. 2014 dann auf dem B_Tour Festival „The Gender Quiz“. In month of performance art arbeitete er auch als Assistent und Hospitant beim Deutschen Theater Berlin, dem HAU Berlin, RIMINI PROTOKOLL, Schauspielhaus Dresden, und begann seine eigenen Arbeiten beim Heimathafen Neukölln zu zeigen: (Aktion N, Die Perlen), Glanz&Krawall (Carmen) und kurze Filme. Mit dem Theaterkollektiv Roda/Born zeigt er in Bälde eine weitere eigene Arbeit auf der Ruhrtriennale (Campustriennale Masterclass).

 

Mitwirkung in