Hospitanzen + Praktika

HOSPITANZEN

Das Volkstheater sucht regelmäßig
Austattungs- und RegiehospitantInnen,
die eine gesamte Produktion vom Probenstart bis zur Premiere  (meist 6-8 Wochen) begleiten möchten.
Voraussetzung: gerne Studierende parallel zur theaterspezifischen Ausbildung (Bühnenbild, Regie, etc.)
Termine: ca 6 bis 8 Wochen vor dem jeweilige Premierentermin.
Bewerbungen bitte an intendanz@muenchner-volkstheater.de

Für die Spielzeit 2018 /19 vergeben wir für folgende Zeiträume Hospitanzen:
25. Juni bis 21. Juli 18 und 3. bis 23. September für die Eröffnungspremiere
3.September bis Ende Oktober
Anfang Oktober bis Ende November
Mitte Oktober bis Mitte Dezember
Anfang Dezember bis Ende Januar
Anfang Februar bis Ende März
Mitte März bis Anfang Mai
Mitte April bis Anfang Juni
Anfang Mai bis Ende Juni

 

Voraussetzung: gerne vorbereitend oder parallel zur theaterspezifischen Ausbildung (Bühnenbild, Regie, etc.)

Der/Die Ausstattungshospitant/in unterstützt die Austattungsassistenz bei folgenden Aufgaben:
- Probenbetreuung für Kostüm und Bühne (vor, während und nach der Probe)
- Einrichten Probenkostüme, Requisiten, Bühnenbild, Kontrolle
- Kommunikation innerhalb des Münchner Volkstheaters mit allen Abteilungen (hauptsächlich Requisite, Technik, Schneiderei) sowie innerhalb des Regieteams
- Recherche (Internet, Innenstadt) und Einkäufe
- Enge Zusammenarbeit mit Kostüm- und Bühnenbildner/in
- gegebenenfalls auch Modellbau und weitere anfallende Tätigkeiten

Der/Die Regiehospitant/in unterstützt die Regieassistenz bei folgenden Aufgaben:

- Führen des Regiebuches (Eintragung aller Textänderungen, Auf-/Abgänge, Handlungen, Requisiteneinsätze, Toneinsätze, Umbauten etc.) Ordner dafür anlegen
- Aktuelle Strichfassung (Aktualisierung nach jeder Probe; Strichfassung wird gebunden an Schauspieler und Produktionsteam ausgehändigt + Abteilungen in Endprobenphase)
- Erstellung des täglichen Probenplans anhand der Wochendispo nach Wunsch der Regie unter Berücksichtigung des Repertoirebetriebes und gesetzlicher Ruhezeiten
- Kommunikation innerhalb der Produktion (tägliche Probenpläne und Änderungen, Erstellung und Aushändigung einer Telefonliste für Produktionsbeteiligte)
- Kommunikation mit dem Künstlerischen Betriebsbüro (tägliche Probenpläne, Sperrtermine etc.)
- Kommunikation mit den Abteilungen (Requisitenbestellungen, Toneinsätze, Lichtwechsel etc. )
- Ansprechpartner der Regie und Vermittler zwischen Produktionsteam und Abteilungen

Für alle Bewerbungsverfahren gilt:

Das Volkstheater fördert als Gesellschaft der Landeshauptstadt München aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


SCHULPRAKTIKA
Bis August 2018 sind alle Praktikumsplätze vergeben

Das Volkstheater vergibt Praktika für Schüler ab der 9 Jahrgangsstufe in den Abteilungen:

Maske  - Ansprechpartnerin Renate Dorn 089/52355-60
Requisite  (mindestens zwei Wochen)  - Ansprechpartner Franz Bayer 089/52355-15