Markus Acher

Markus Acher, geboren am 24. Juni 1967 in Weilheim ist ein deutscher Sänger, Multiinstrumentalist und Komponist.
Er studiert sowohl Klarinette, Saxophon, Gitarre und Schlagzeug als auch parallel dazu Musikwissenschaft, Amerikanistik und Germanistik.

Als Gitarrist und Texter ist er Mitglied der Indie-Band "The Notwist". Zudem ist er Bassist der Elektronika-Band "Lali Puna" und Schlagzeuger des Elektro-Jazz-Combos "Tied & Tickled Trio". Er ist auch Mitglied der Experimental-Band "Village of Savoonga". Als Solokünstler arbeitet er unter dem Namen Rayon.

Zudem spielt er gelegentlich noch, genau wie sein Bruder Micha Acher, bei den "New Orleans Dixie Stompers" seines Vaters Julius Acher; dort sitzt er am Schlagzeug. Außerdem arbeitet er mit verschiedenen Künstlern zusammen wie Carrera (in deren Song "Time of the Year" singt er und spielt Gitarre), Alias (für dessen Song "Unseen Sights" komponiert er den Text, den er in dem Stück auch singt) oder "Zucchini Drive" (wo er im Stück "Sombre City" Gitarre spielt und singt).

Unter dem Namen Rayon verfasst er Soundtracks. Als Komponist schreibt er weiterhin gemeinsam mit seinem Bruder Micha die Musik für Spiel- und Dokumentationsfilme. 2010 erhält er den Filmmusikpreis in Gold für den Film "Sturm".

 

Mitwirkung in
Musik Edward II.