Das Foto zeigt ein Portrait von Florian Schaumberger

Florian Schaumberger

Florian Schaumberger wird 1988 geboren. Er studiert zunächst "Neue Medienkunst" bei Prof. Klaus vom Bruch an der Akademie der Bildenden Künste München. Es entstehen Musikvideos und Installationen, wie z.B. 2011 die Arbeit "burning tree" im Rahmen der Sommerfestspiele der Bayerischen Staatsoper. Er wechselt zum Studiengang Bühnen- und Kostümbild bei Prof. Katrin Brack und wird am Residenztheater München und der Bayerischen Staatsoper im Bereich Bühnen- und Kostümbild tätig. Nach dem Abschluss seines Studiums folgen Engagements als Videokünstler am Stadttheater Konstanz, dem Staatstheater Darmstadt, am Residenztheater München und an den Münchner Kammerspielen.

2018 und 2019 entstehen Videoarbeiten für Inszenierungen der Regisseurin Lucia Bihler am Schauspielhaus Wien "Die Hauptstadt", sowie am Staatstheater Mainz "Die Verwirrungen des Zöglings Törless". 2020 entwickelt er für das Theaterhaus Jena unter der Leitung des Kollektivs Wunderbaum und des Kollektivs hashtagmonike als Regisseur die Webserie "Urlaub in Deutschland". Im gleichen Jahr folgt die Inszenierung der Videos von "Wut" in Regie von Ersan Mondtag am Schauspiel Köln. In 2021 entstehen mehrere Arbeiten für den Regisseur Johan Simons, für den er als Videokünstler an den Inszenierungen "Ödipus, Tyrann", "Mysterien" sowie "MacBeth" beteiligt ist.

"hyper" (UA) ist seine erste Produktion am Münchner Volkstheater.

 

Stücke
Inszenierungen
Mitwirkung in
Video / Bühne / Kostüme hyper (UA)

Nächste Termine mit Florian Schaumberger

Fr 04 Mär 2022 / 20:00 Uhr Premiere
von Florian Schaumberger / Regie: Florian Schaumberger
Fr 04 Mär 2022 / 20:00 Uhr Premiere
von Florian Schaumberger / Regie: Florian Schaumberger
Fr 04 Mär 2022 / 20:00 Uhr Premiere
von Florian Schaumberger / Regie: Florian Schaumberger