Ein Foto von Jan Koslowski im Heu

Jan Koslowski

Jan Koslowski, geboren 1987 in Rostock, aufgewachsen in Berlin, ist Regisseur, Autor und Schauspieler. Er absolvierte ein Studium der Theaterregie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg und der Zürcher Hochschule der Künste und studierte Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Koslowski arbeitete am Schauspiel Frankfurt, Hessischen Staatstheater Wiesbaden, Badischen Staatstheater Karlsruhe, Schauspielhaus Graz, Volkstheater Rostock, Theater Magdeburg, Württembergischen Staatstheater Stuttgart und an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Er ist neben seiner Arbeit als Regisseur und Autor auch als Schauspieler auf der Bühne und vor der Kamera zu finden. Mit Nele Stuhler arbeitet er seit 2011 gemeinsam als Autor*innen und Theaterkollektiv "Stuhler / Koslowski" und bildet daneben das Performance Kollektiv "Leien des Alltags". Der Korbinian Verlag veröffentlichte 2020 Koslowskis Prosadebüt "Rabauken". Koslowski lebt und arbeitet in Marseille und Berlin. In der Spielzeit 2022/23 inszeniert er gemeinsam mit Nele Stuhler erstmals am Münchner Volkstheater.

Inszenierungen

Nächste Termine mit Jan Koslowski

So 11 Jun 2023 / 19:30 Uhr Premiere
von Nele Stuhler und Jan Koslowski / Regie: Nele Stuhler, Jan Koslowski