Spielplan Radikal Jung

Juni
Fr 24
19:30 Uhr
Bühne 1
von Natalia Vorozhbyt / Regie: Tamara Trunova (Left Bank Theatre, Kyjiw)
Sechs Geschichten über das Leben und den Krieg / In ukrainischer und russischer Sprache mit deutschen Übertiteln
20:00 Uhr
Bühne 2
Regie: Elias Adam (Onassis Stegi, Athen / Griechenland)
In griechischer und englischer Sprache mit deutschen Übertiteln / ab 18 Jahren
Sa 25
20:00 Uhr
Bühne 2
Regie: Elias Adam (Onassis Stegi, Athen / Griechenland)
In griechischer und englischer Sprache mit deutschen Übertiteln / ab 18 Jahren
So 26
17:00 Uhr
online
nach Johann Wolfgang von Goethe / Regie: Cosmea Spelleken (punktlive)
Livestream auf dringeblieben.de
20:00 Uhr
Bühne 1
Regie: Joana Tischkau (Theater Oberhausen)
Mo 27
20:00 Uhr
Bühne 2
Eine Produktion von Sorour Darabi / In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Di 28
18:30 Uhr
Bühne 2
Eine Produktion von Sorour Darabi / In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln
20:00 Uhr
Bühne 1
von Mithu Sanyal / Regie: Kieran Joel (Düsseldorfer Schauspielhaus)
Mi 29
20:00 Uhr
Bühne 1
von Bonn Park und Ben Roessler / Regie: Bonn Park (Münchner Volkstheater)
Eine Highschool-Oper
Do 30
20:00 Uhr
Bühne 1
von Jaz Woodcock-Stewart in Zusammenarbeit mit Morgann Runacre-Temple / Regie: Jaz Woodcock-Stewart
In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Juli
Fr 01
21:00 Uhr
Bühne 2
(PARASITES PROJECT)
Eine Produktion von caner teker
Sa 02
16:00 Uhr
Bühne 3
von Lena Brasch und Sina Martens, mit Texten von Laura Dabelstein, Miriam Davoudvandi, Fikri Anıl Altıntaş und Lena Brasch / Regie: Lena Brasch (Berliner Ensemble)
19:30 Uhr
Bühne 1
nach Friedrich Schiller / Regie: Ewelina Marciniak (Nationaltheater Mannheim)
Eine romantische Tragödie
20:00 Uhr
Bühne 3
von Lena Brasch und Sina Martens, mit Texten von Laura Dabelstein, Miriam Davoudvandi, Fikri Anıl Altıntaş und Lena Brasch / Regie: Lena Brasch (Berliner Ensemble)
21:00 Uhr
Bühne 2
(PARASITES PROJECT)
Eine Produktion von caner teker