Ein Foto von zwei Darsteller*innen aus "Radical Hope – Eye to Eye"
Ein Foto von mehreren Darsteller*innen aus "Radical Hope – Eye to Eye"
Ein Foto von einem Darsteller aus Radical Hope – Eye to Eye"
Ein Foto des Bühnengeschehens von "Radical Hope – Eye to Eye"
Ein Foto von zwei Darsteller*innen aus "Radical Hope – Eye to Eye"
Ein Foto von einem Darsteller aus Radical Hope – Eye to Eye"

Radical Hope - Eye To Eye

Für ihre erste Live-Performance greifen die in Antwerpen lebende Künstler*in Stef Van Looveren auf ihre Videoarbeit RADICAL HOPE von 2018 zurück. Darin porträtieren sie verschiedene Stadien der Gesellschaft oder einfach des Lebens. Van Looveren versucht, die Performativität des Menschseins zu begreifen und offenzulegen. Die Arbeit von Van Looveren lässt sich nicht unter einer einzigen Überschrift definieren. Sie ziehen alle Register: faszinierende Objekte, üppiges Make-up, taktile Kleidung, treibende Musik und beschwörend Bewegungen. Van Looveren erforscht verschiedene emotionale und soziale Stadien: Trauer, Wut, Sehnsucht, Glück, Verbitterung und Terror. In ihrer Arbeit kritisieren sie nicht so sehr die bestehenden Ordnungen, sondern fordern sie vielmehr mit überschwänglichen Alternativen heraus. Was für eine intensive Explosion der Energie!

Mit Unterstützung der Stadt Antwerpen und der flämischen Regierung.

1 Stunde 10 Minuten, keine Pause
Wir empfehlen den Besuch ab 18 Jahren. Die Vorstellung ist unbestuhlt und setzt Stroboskoplicht ein.
Premiere am
Do 27 Apr 2023
19:30 Uhr Bühne 2
Fr 28 Apr 2023
19:30 Uhr Bühne 2
Konzept / Performance / Skulptur und Installation Art Stef Van Looveren
Assistent Performance Art Mustaf Ahmeti
Sound Nicolas Maxim Endlicher a.k.a. MCMLXXXV
Licht Anne Meeussen
Maske Inge Grognard
Korsetts Marloes Dadswell
Metallkettenkostüm Deborah Bloemen
Video-Performer Karina Zharmu, Shaïne Mahaux, Oriana Mangala Ikomo, Absa Sissoko, Tommy Vanstippen, Judith Willems, Marie Willems, Nathan De Laet, Emmuran Murengo, Nathalie Nijs, Florence Carlier, Rachel Alvarez, Marion Marguerite Denné, INTI, Deveny Faruque, Chaima El Haddaoui, Krenare Zeka, Julia Tröscher, Hannah Mateus, Nixie Velocity Blaze, Eddy Louisia, Bobby Louisia Velocity Blaze, Fleur Van De Merlen, Marc Van Looveren, Emilija Dudaite, Kaidan K, Charlotte De Smedt, Rindy
Maske im Video Maria Ovejero
Vielen Dank Ines Bodlovic, Philipp Kern, Anthe Hermans, Nina-Joy Thielemans, Emiel Rambeaux
Kommission und Koproduktion DE SINGEL

Besetzung

Mustaf Ahmeti und Oriana Mangala Ikomo, Julia Tröscher, Rachel Alvarez, Nicolas Maxim Endlicher, Inge Grognard, Sofie Velghe, Stef Van Looveren
Trailer
Pressestimmen

"Van Looveren versucht, die Performativität des Menschseins zu begreifen und offen zu legen." – desingel.be