Der 2. Mai 2017
von Jan Philipp Stange Regie: Jan Philipp Stange
Bühne & Kostüme: Josephine Hans, Nils Wildegans
Video: Jakob Engel
Musik: Benjamin Bascom, Charlotte Simon
Dramaturgie: Heiko Stubenrauch

Karten kaufen

Große Bühne
65 Minuten

„Die Tagesschau ist keine Sendung, sondern pure Gewohnheit. Die kann man auch in Latein verlesen.“
(Helmut Thoma, ehemaliger Geschäftsführer RTL)
20 Uhr in Deutschland: 10 Mio. Menschen schalten ein zur beliebtesten deutschen Nachrichtensendung. Zeitgleich inszeniert „Der 2. Mai 2017“ mit Live-Texten der Tagesschau die Nachrichten: die Tagesschau als Tages-Show. Dazu der Alltag eines Kleinstadt-Idylls. Zwischen Weltgeschehen und Lokalfernsehen, Wiederholung und Original entsteht ein rissiges Ritual, „in dem sich Musikbühne und Dokumentartheater zu einer Feier und Dekonstruktion zugleich eines der großen Medienmythen unserer Zeit zusammentun“ (Theater heute). Und am Ende das Wetter.

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung

Pressestimme

"Die Wirklichkeit gerät aus der Fassung."
NDR kultur

 

Besetzung

Benjamin Bascom
Daniel Degeest
Gal Fefferman
Jonathan Penca
Werner Schneider
Astrid Smits
Jan Philipp Stange