The Miracle of Love/ Das Wunder der Liebe (UA)
Regie & Performance Daniel Cremer
Choreografie: Kristianne Salcines
Foto, Kostüm & Maske: Melanie Bonajo
Bühnenkostüm & Styling : Aviv Shalem (Asis D'Orange)
Musik: L/N/A (Elena Vignanelli) & Rory Mac Néill Aodha
Outside Eye: Anta Helena Recke
Lichtdesign: Matthias Rieker
Dramaturgie: Anna Wagner, René Michaelsen
Künstlerische Begleitung: Annie Sprinkle

Karten kaufen

Es stehen momentan leider keine Termine fest.

Große Bühne
Altersempfehlung ab 16 Jahren
2 Stunden, keine Pause

"Nur Sie alle und ich, heute Abend, ganz intim": In seiner neuen Show bietet Auftrittskünstler & Femme Fatale Daniel Cremer dem Publikum nichts weniger als eine (endlich mal!) vollkommen befriedigende Liebesbeziehung an; vom ersten Kennenlernen über körperliche Ekstase bis hin zu Heirat, Liebestod oder Poly-Geflecht. Mit Humor und Lust an der Verletzlichkeit stürzen sich Performer und Publikum gemeinsam mitten hinein in das Wunder der Liebe und bahnen sich einen Weg zwischen Symbiose und Ko-Abhängigkeit, romantischer Verblendung und neoliberalem Autonomiekitsch, Projektion und Verbundenheit.

Ein Werkauftrag im Rahmen der Frankfurter Positionen 2019. "The Miracle of Love/Das Wunder der Liebe" ist eine Mousonturm-Produktion in Koproduktion mit dem Maxim Gorki Theater Berlin und dem Theater im Bauturm Köln.

Pressestimmen

"[Cremers] Ausgangsidee ist so schlicht wie radikal: Er nimmt die Liebeserklärung ans Publikum beim Wort. Er setzt die Beziehung des Performers zu seinen Zuschauern in eins mit der Liebesbeziehung zwischen zwei oder – seien wir mal nicht so konservativ – mehreren Menschen. Schließlich verbringt man intime Momente miteinander, so auf Augenhöhe im Performance-Raum. [...]" - FAZ