Skelett eines Elefanten in der Wüste (UA)
von Ayham Majid Agha Regie: Ayham Majid Agha
Bühne: Shahrzad Rahmani, Magda Willi
Kostüm: Isabell Reisinger
Musik und Sounddesign: Lars Wittershagen
Licht: Daniel Krawietz
Dramaturgie: Necati Öziri
Mitarbeit Video: Nadim Hendawi

Karten kaufen

Es stehen momentan leider keine Termine fest.

Kleine Bühne

Ein Scharfschütze sitzt auf einem Haus, das jederzeit einstürzen könnte. Ein junger Künstler behütet einen Zirkus, der längst leer steht. Ein Filmemacher hält die Ruinen seiner Stadt fest. Eine Krankenschwester sucht nach Leben in den Leichen.


قناص يجلس على سطح منزل قد ينهار في أي لحظة، فنان شاب يحمي السرك الفارغ منذ وقت طويل، صانع أفلام يسجل الدمار في مدينته، ممرضه تبحث عن حياة بين الجثث. 
في عمله الأول في برلين (هيكل عظمي لفيل في الصحراء)، أيهم مجيد آغا، المخرج الفني لـ " فرقه المنفى " في مسرح مكسيم غوركي، يحول استوديو (يا) "Я” إلى ساحة صراع من اجل تتبع الرابط المبهر بين القتل والوحدة والهشاشة.

 

Das Publikumsgespräch nach der Vorstellung am 18. April um 19 Uhr wird moderiert von Christoph Leibold, BR2

Eine Produktion des Studio Я/ Maxim Gorki Theaters unter Mitwirkung des Exil Ensembles, gefördert aus Mitteln der Kulturstiftung des Bundes, der LOTTO-Stiftung Berlin und der Stiftung Mercator.

Pressestimmen

„Ohne jede Sentimentalität gelingt es Ayham Majid Agha als Autor wie als Regisseur, bekannte Informationen so kunstvoll zu modifizieren, dass sie die mediale Wirklichkeit, in der sie uns normalerweise kaum noch erreichen, erheblich übersteigen und quälent präsent werden. Subtil wird das Theater da politisch – und wahrhaftig zugleich.“

FAZ

 

Besetzung

Maryam Abu Khaled
Mazeen Aljubbeh
Lea Draeger
Thomas Wodianka