Samira Elagoz

SAMIRA ELAGOZ wurde 1989 geboren. Sie ist eine finnisch-ägyptische Künstlerin und lebt in Amsterdam. Sie schloss ihr Studium der Choreographie an der Kunstakademie in Amsterdam 2016 ab. 2014 gewann sie den „Bloom Award“ in Köln mit ihrem Kurzfilm „Four
Kings“. 2016 erhielt sie den „André Veltkamp Award“ für ihre dokumentarische Performance „Cock, Cock.. Who‘s There?“. Ihr erster Spielfilm „Craigslist Allstars“ hatte im November 2016 beim holländischen Filmfest IDFA Premiere.

 

Inszenierungen