Thomas Köck

Thomas Köck, geboren 1986 in Steyr, Oberösterreich, arbeitet als Autor, Theatermacher, Musiker. Er wurde durch Musik sozialisiert und studierte Philosophie in Wien sowie Szenisches Schreiben und Film an der Universität der Künste Berlin. Er arbeitete beim theatercombinat wien, war Hausautor am Nationaltheater Mannheim, bloggt mit KollegInnen auf nazisundgoldmund.net gegen rechts und entwickelt mit Andreas Spechtl unter dem Label ghostdance Soundinstallationen. Mit Elsa-Sophie Jach entstehen seit 2017 gemeinsame Inszenierungen. Für seine Theatertexte, die im Suhrkamp Verlag erscheinen, wurde er mehrfach ausgezeichnet, zuletzt 2018 mit dem Mülheimer Dramatikpreis.

 

Bühne & Kostüm