Jo Schück
Nackt im Hotel

Karten kaufen

Große Bühne

Jo Schück, bekannt als aspekte-Moderator und Kulturjournalist, wagt eine radikale These: In der heutigen Zeit, die von gesellschaftlichen Umbrüchen und Globalisierung geprägt ist, in der Sicherheiten gesellschaftlich abhanden kommen und klassische Familienstrukturen sich auflösen, gibt es nur eine beständige Bindung: Freundschaft. Sie gibt uns den Halt, den wir anderswo nicht mehr finden – weder in Liebesbeziehungen noch im familiären Umfeld.

Jo Schück kombiniert Kurzgeschichten zum Thema Freundschaft mit hervorragend recherchierten Gesellschaftsanalysen. Er spannt dabei den Bogen von allgemeinen Aussagen über das Wesen der Freundschaft, über Zeitgeist-Phänomene wie Instagram-Dates, Freundschaft plus und Single-Haushalte bis hin zum gesellschaftspolitischen Wert, der Freundschaft heutzutage eingeräumt werden sollte.

"Geflügelzucht und Pfadfinderlager" - so begann die Journalistenkarriere von Jo bei der Lokal-Postille. Auf der Suche nach "Kultur und Politik" landete er u.a. bei Zeit Online, Hit Radio FFH (Frankfurt) und SBS Radio (Sydney). 2004 wurde er Reporter und Moderator bei Radio Fritz vom RBB (Berlin/Potsdam). Er absolvierte 2007 ein Volontariat beim ZDF, wurde anschließend Teil der ZDF-Politik-Redaktion und wagte erste Moderationsversuche im TV-Digitalen. Zur Gründung 2011 wurde er einer der Hauptmoderatoren von zdf.kultur, dem damaligen öffentlich-rechtlichen Popkultur-Sender. Gleichzeitig begann er mit politischen Presenter-Dokumentationen fürs ZDF-Hauptprogramm. Seit Anfang 2014 moderiert er aspekte im ZDF (in Doppelmoderation mit Katty Salié), außerdem die Konzertreihe zdf@bauhaus und gelegentlich politische Spezialformate wie Volksvertreter (ZDFneo). Kultur und Politik eben. Schück lebt in Berlin. Er hat auch was studiert.