Animal Farm
nach George Orwell Regie: Sapir Heller
Bühne & Kostüm: Anna van Leen
Dramaturgie: Katja Friedrich

Karten kaufen

28. Juni
19:30 Uhr
Premiere am
28. Juni 2020
Große Bühne

Auf einer Farm in England kommt es zu einer Rebellion der Tiere gegen ihren Besitzer.
"Animal Farm" zeigt den Kampf gegen Unterdrückung und Ausbeutung. Denn eines Tages haben die Tiere auf der Farm des ständig betrunkenen Bauern Jones endgültig genug. Sie zetteln eine Revolution an, vertreiben ihren Besitzer und kümmern sich unter der Führung der Schweine von nun an selbst um die Farm. Zunächst läuft alles gut, doch schon bald entwickeln sich die Schweine des Hofs zu erbarmungslosen Despoten. Eine hoffnungsfrohe Revolution, die sich in ihr fürchterliches Gegenteil verkehrt. Alles ist so wie früher. Also fast. Am Ende gilt, was heute geflügeltes Wort ist: "Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher."