Die Physiker
von Friedrich Dürrenmatt Regie: Abdullah Kenan Karaca
Dramaturgie: Kilian Engels

In einem Schweizer Sanatorium versteckt sich der Physiker Möbius. Er hat eine Entdeckung von solcher Tragweite gemacht, dass er sie lieber vor der Welt geheim halten möchte. Zwei seiner Mitpatienten, Newton und Einstein, geben vor, sich ebenfalls für Forscher zu halten. Als dann die drei Krankenschwestern, die sich um die vermeintlichen Physiker kümmern, ermordet werden, beginnt die Polizei im Sanatorium zu ermitteln. Doch in Dürrenmatts Komödie ist nichts wie es scheint. Nach dem Prinzip des Krimis entpuppen sich die Mitinsassen als Geheimagenten, die Insassen als Herren ihres Verstandes und die Anstaltsleiterin als die eigentliche Wahnsinnige.

 

 

Besetzung

Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd
Monika Stettler
Herbert Georg Beutler / Newton
Ernst Heinrich Ernesti / Einstein
Vincent Sauer
Johann Wilhelm Möbius
Richard Voß