Herakles
Regie: Simon Solberg

Karten kaufen

07. Feb
19:30 Uhr
Premiere am
07. Februar 2019
Große Bühne

Der Halbgott Herakles, von Gottvater Zeus mit der Alkmene gezeugt, wird von Zeus‘ Frau Hera mit rasender Eifersucht verfolgt. Trotz seiner übermenschlichen Kräfte verbringt er sein Leben in unwürdiger Abhängigkeit und kann den Lohn seiner Taten nicht genießen. In einem Anfall von Wahnsinn tötet er seine Frau und seine Kinder. Daraufhin muss er im Dienste der Königin Omphale Sklavendienste verrichten, für Eurytheus zwölf Abenteuer bestehen. Erst nach seinem qualvollen Tod wird er im Himmel unter die Götter aufgenommen.

Schiller, Hölderlin, Wedekind, Euripides, Ovid, Calderon und viele andere beschäftigten sich mit seinem Schicksal und gestalteten ihre Vorstellung des (halb-) göttlichen Helden. Ausgehend von verschiedenen Stoffen machen auch wir uns auf die Suche nach der Bedeutung von Helden in unserer heutigen Welt.