Moses - Ein Mash-up Musical
nach dem Alten Testament Regie: Simon Solberg
Bühne: Simon Solberg
Mitarbeit Bühnenbild: Yvonne Kalles
Kostüme: Sara Kittelmann
Video: Joscha Sliwinski

Karten kaufen

Premiere am
28. September 2012
Große Bühne
Eine Koproduktion mit dem Theater Basel
1 Stunde 40 Minuten, keine Pause

Gott erscheint Moses, der als Findelkind an den ägyptischen Hof
gekommen ist, als brennender Dornbusch und beauftragt ihn, das Volk der Hebräer aus der Knechtschaft der Ägypter zu befreien. Als der Pharao sich weigert, sie ziehen zu lassen, straft Gott ihn mit zehn Plagen. Moses bricht auf, um sein Volk in das gelobte Land zu führen.
Schnell brechen Konflikte innerhalb der Gruppe aus. Das Volk leidet Not und Hunger, jahrelang zieht sich die Wanderung durch die Wüste hin. Immer wieder droht Moses an seinem göttlichen Auftrag zu verzweifeln...

Pressestimmen

Was für ein Wahnsinn! Und was für ein vogelwilder, unterhaltsamer und ernsthafter Theaterabend.
tz

Und aus dem „Exodus“ wird eine Geschichte, die jetzt im Moment stattfindet, Die böse ist, saukomisch und sehr gut.
Süddeutsche Zeitung

Das Ergebnis ist eine hinreißend witzige, unterhaltsame und zugleich packende Exodus-Farce.
Bayrische Staatszeitung

 

Besetzung

Moses
Aaron / Gott
Pharao / Eilaf
Zippora, Josua
Jethro / Serak