Mittelreich
nach dem Roman von Josef Bierbichler Regie: Anta Helena Recke
Bühne: Duri Bischoff
Kostüme: Pascale Martin
Musikalische Leitung "Mittelreich" Vorlage: Bendix Dethleffsen
Musikalische Leitung "Mittelreich": Prisca Mbawala-Dernbach
Licht: Jürgen Tulzer
Dramaturgie "Mittelreich" Vorlage: Johanna Höhmann
Dramaturgie "Mittelreich": Julian Warner

Karten kaufen

Es stehen momentan leider keine Termine fest.

Münchner Kammerspiele

MITTELREICH ist eine Kopie der Inszenierung „Mittelreich“ von Anna-Sophie Mahler. Recke übernimmt alle Parameter von Mahlers „Mittelreich“ originalgetreu. Es wird der gleiche Text gesprochen. Die Szenographie ist identisch. Nur die Schauspieler*innen werden ausgetauscht. Es stehen ausschließlich schwarze Darsteller*innen auf der Bühne. Fast alle Menschen, die an deutschen Theatern auf und hinter der Bühne arbeiten, sind weiß. Der Gedanke hinter dem im deutschsprachigen Raum verbreiteten Konzept des Ensemblebetriebs war es einmal, dass in einem Ensemble die hiesige Gesellschaft widergespiegelt wird. Heutzutage steht das Bild, das in Theaterensembles von der Gesellschaft gezeichnet wird, in krassem Gegensatz zu dem Bild, das die in Deutschland lebenden Menschen abgeben.

Das Publikumsgespräch wird moderiert von Sven Ricklefs, BR2

Pressestimmen

„Anta Helena Recke hat mit ihrer „Mittelreich“ Kopie die anregendste, innovativste und politischste Inszenierung der Saison vorgelegt“ Spiegel Online

 

Besetzung

Ernest Allan Hausmann
Isabelle Redfern
Jerry Hoffmann
Moses Leo
Victor Asamoah
Yosemeh Adjei
Pauke
Jan Burkamp
Choraufnahme
Junges Vokalensemble München
Chorleitung
Julia Selina Blank