Startseite

cloud*s*cape (UA)
Eine Trap-Oper
von Tobias Frühauf Regie: Philipp Wolpert
Das Foto zeigt zwei dicke Männer in Unterhose, die tanzen.
Edward II.
von Christopher Marlowe Regie: Christian Stückl
Das Foto zeigt einen jungen Mann, dem Blut aus der Nase läuft.
Unser Fleisch, unser Blut (UA)
von Jessica Glause und Ensemble Regie: Jessica Glause
Plakatmotiv von Unser Fleisch, unser Blut. Auf dem Bild ist eine Frau in rosa, mit übernatürlich großem Mund zu sehen.
Gymnasium (UA)
Eine Highschool-Oper
von Bonn Park und Ben Roessler Regie: Bonn Park
Das Foto zeigt die Nachbildung eines Gehirns aus Nudeln.
Der Selbstmörder
Eine satirische Komödie
von Nikolai Erdman
Das Foto zeigt einen traurigen Mann, der 3 Zigaretten im Mund hat.
Über Menschen (UA)
nach dem Roman von Juli Zeh Regie: Christian Stückl
Plakatmotiv zu Über Menschen (c) Igor Samolet

Sie haben die Möglichkeit, sich per Schnelltest vor der Vorstellung direkt am Theater testen zu lassen. Wenn Sie von diesem Angebot Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an die Tageskasse.

Die Kasse kommt bezgl. der Umbuchungen bzw. Rückerstattungen Ihrer Theaterkarten direkt auf Sie zu.

Konzerte & Extras
Bild von Ganes
So 12 Dez 2021 Konzert
Mo 13 Dez 2021 Lesung
Di 14 Dez 2021 Lesung
Rocko Schamoni
So 19 Dez 2021 Lesung
Mo 27 Dez 2021 Lesung
Bild von Max Goldt
Di 28 Dez 2021 Lesung
Das Foto zeigt die Band Bananafishbones
So 02 Jan 2022 Konzert
Premiere
16 Dez 2021
Über Menschen (UA)
nach dem Roman von Juli Zeh Regie: Christian Stückl

Schenke den Theaterscheck!

 

Den Theaterscheck können Sie alleine, zu zweit oder mit mehreren einlösen. Sie wählen Vorstellungen und Wochentage frei aus.

Schenken Sie 6 oder 10 Vorstellungen ab 147 Euro!

  • Schauspiel
    Nathalie Schörken
Gastronomie

Wenn Sie unsere E-Mail-Newsletter bestellen, willigen Sie ein regelmäßig digitale Post von uns zu erhalten. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ausführlichere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aus unserem Blog
Dramatiker Tobias Frühauf und Regisseur Philipp Wolpert arbeiten seit vielen Jahren zusammen. Dass das so gut funkioniert, liegt weniger an ihnen selbst, vermuten sie, sondern vielmehr an ihrer Generation.
Ein Steckbrief