Startseite

Prana Extrem
nach dem Roman von Joshua Groß Regie: Philipp Arnold
Motiv Prana Extrem (c) Matthias Clamer
In den Gärten oder Lysistrata 2
von Sibylle Berg Regie: Christian Stückl
©Stephan Vanfleteren
Der Zauberberg
nach Thomas Mann Regie: Claudia Bossard
Das Foto zeigt einen Mann mit Hund vor Bergpanorama
Der zerbrochne Krug
von Heinrich von Kleist Regie: Mathias Spaan
Motiv Der zerbrochne Krug (c) Scott MacBride
Die Zofen
von Jean Genet I aus dem Französischen von Simon Werle
Regie: Lucia Bihler
Eine Frau liegt auf dem Boden und blutet aus dem Auge. Ihr wird mit einem Stöckelschuh ins Auge gestochen.
Alles ist aus, aber wir haben ja uns (Unterwasser)
Eine Romcom von Bonn Park und Ben Roessler Regie: Bonn Park
Eine Schildkröte unter Wasser, die den Stinkefinger in die Kamera zeigt.

U30 Aktion
Bis zum Ende der Spielzeit am 21. Juli 2024 gehen alle Personen unter 30 Jahren für 5 Euro in unsere Theatervorstellungen*. Karten sind an der Theaterkasse und über den Webshop buchbar.

*Davon ausgenommen sind die Extras wie Lesungen und Konzerte sowie Gastspiele.

Konzerte & Extras
Tara-Louise Wittwer
Mo 24 Jun 2024 Lesung
Di 25 Jun 2024 #ActNow
Di 25 Jun 2024 #ActNow
Di 25 Jun 2024 #ActNow
Viele Kinder stehen mit dem Rücken zur Kamera und beiden Händen über den Kopf auf einer schwarzen Bühne
Di 25 Jun 2024 #ActNow
Di 25 Jun 2024 #ActNow
Di 25 Jun 2024 #ActNow
Di 25 Jun 2024 #ActNow
Di 25 Jun 2024 #ActNow

Neugierig?

Einblicke hinter die Kulissen findet ihr auf unseren Social Media Kanälen
und in unserem Newsletter!

Folgt uns auf Facebook oder Instagram!

  • Schauspiel
    Ursula Maria Burkhart
Radikal jung 2024 - Regisseur*innen im Portrait

Wenn Sie unsere E-Mail-Newsletter bestellen, willigen Sie ein regelmäßig digitale Post von uns zu erhalten. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ausführlichere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aus unserem Blog
Wie wird man eigentlich Schauspieler*in? Henriette Nagel und Jawad Rajpoot aus dem Ensemble erzählen von ihren Anfängen.
Am 8. Juni feiert "Prana Extrem" in der Regie von Philipp Arnold Premiere. Wir sprachen mit Joshua Groß über seine Romanvorlage, das utopische Potenzial der Sprache und wie man angesichts der herannahenden Katastrophe das Menschsein bewahrt.