A new hope

Ein Pep Talk für alle die mehr als die Demokratie retten wollen und gerade verzweifeln. Wir bringen die besten Aktivist*innen der Republik zusammen und lassen sie von ihrer Arbeit erzählen: Wie schaffen sie es, die Narrative zu drehen und uns immer wieder Hoffnung zu geben? Ein Abend gegen Hoffnungslosigkeit und Einsamkeit. Mit:

Jean Peters, ist investigativer Journalist bei Correctiv, Aktionskünstler und Performer. Autor für Zeitungs- und Fernsehformate und Redner bei Konferenzen oder Seminarleiter an Universitäten. Er hat das Peng Kollektiv und die Seebrücken-Bewegung mitbegründet, bei Oxfam die Kampagnen geleitet und beim ZDF Magazin Royale als Autor gearbeitet. Bei Fischer ist sein Buch „Wenn die Hoffnung stirbt, geht’s trotzdem weiter“ erschienen.

Helena Steinhaus ist eine deutsche Sozialaktivistin. Sie wurde bekannt als Kritikerin von Hartz IV und als Gründerin des Vereins Sanktionsfrei in Berlin und setzt sich vor allem um Fragen rund ums Bürgergeld und soziale Gerechtigkeit ein.

Arne Semsrott ist Projektleiter und seit 2014 im Team von „FragDenStaat“. Er ist Politikwissenschaftler und Journalist. Mit dem Freiheitsfonds befreit er Menschen aus dem Gefängnis.

Carla Reemtsma ist eine deutsche Klimaschutzaktivistin und Mitorganisatorin von „Fridays for Future“ in Deutschland. Als Sprecherin vertritt sie die Bewegung bundesweit und in der medialen Öffentlichkeit.

Newroz Duman, Sprecherin der „Initiative 19. Februar“. Sie fordert Konsequenzen, Gerechtigkeit und Erinnerung um die Opfer des Anschlages in Hanau.

Sa 20 Apr 2024
19:00 Uhr Bühne 1