Radikal jung 2014
Das Festival junger Regisseure | Vom 5. - 13. April 2014

Das Regietheaterfestival zeigt ein vielfältiges Spektrum an Ästhetiken und Themen junger Theatermacher – seit 2011 aus dem gesamten europäischen Raum und seit 2013 erstmals darüber hinaus.

Radikal jung 2014  präsentiert vom 5. bis 13. April 2014 bezeichnende Inszenierungen junger Regisseure am Münchner Volkstheater. Die Jury, bestehend aus dem Chefdramaturgen des Münchner Volkstheaters und Festivalleiter Kilian Engels, dem Theaterkritiker Prof. C. Bernd Sucher und der Schauspielerin Annette Paulmann hat folgende Inszenierungen zum Festival eingeladen:

von Ersan Mondtag ▶ Regie: Ersan Mondtag / Schauspiel Frankfurt ▶ infos
▶ Regie: Unkoordinierte Bewegung ▶ infos
von Nicoleta Esinencu ▶ Regie: Jessica Glause / Teatru Spalatorie Chişinău ▶ infos
nach F. Scott Fitzgerald ▶ Regie: Abdullah Kenan Karaca / Münchner Volkstheater ▶ infos
von Ingeborg Bachmann ▶ Regie: Mélanie Huber / Schauspielhaus Zürich ▶ infos
von Marianna Salzmann ▶ Regie: Tarik Goetzke / Eine Koproduktion des Nationaltheaters Mannheim und der Hessischen Theaterakademie ▶ infos
von Jonas Hassen Khemiri ▶ Regie: Michael Ronen / Koproduktion des Ballhaus NaunynstraSSe und des Landestheaters Niederösterreich in Zusammenarbeit mit dem Maxim Gorki Theater ▶ infos
Compagnie „Si vous pouviez lécher mon coeur“ in Zusammenarbeit mit Festival d´Avignon,Théâtre du Nord und Théâtre national Lille u.a.
nach Michel Houellebecq ▶ Regie: Julien Gosselin / Compagnie „Si vous pouviez lécher mon coeur“ in Zusammenarbeit mit Festival d´Avignon, Théâtre du Nord und Théâtre national Lille u.a. ▶ infos
All Exclusive Productions / In-House Festival
▶ Regie: Anat Eisenberg und Mirko Winkel / All Exclusive Productions / In-House Festival ▶ infos
Die Virtual Lottery kommt zu Dir!
von Marianna Salzmann ▶ Regie: Hakan Savaş Mican / Maxim Gorki Theater Berlin ▶ infos
▶ Regie: Keren Sheffi und Saar Székely ▶ infos
von Eyal Weiser ▶ Regie: Eyal Weiser ▶ infos
Festivalzeitung

In der Festivalwoche erscheint täglich eine kostenlose Festivalzeitung, die von Studenten der Theater-, Film- und Fernsehkritik der Bayerischen Theaterakademie produziert wird.

Publikumsgespräche

Zu jeder Inszenierung wird es ein Publikumsgespräch mit dem jeweiligen Regisseur und einem Mitglied der Jury geben.

Die Jury

Kilian Engels, Dramaturg
Annette Paulmann, Schauspielerin
C. Bernd Sucher, Theaterkritiker