Ein Portrait von Tom McCurthy

Tom McCarthy

Tom McCarthy wurde 1966 in New Jersey geboren. Er ist Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor. "Station Agent" (2003) ist sein erster Film als Regisseur, für den er sein eigenes Drehbuch schrieb und der mit mehreren Filmpreisen ausgezeichnet wurde. Auch zu "Ein Sommer in New York" (2007) führte er Regie nach eigenem Drehbuch und erhielt für die Produktion mehrere Auszeichnungen. Als Drehbuchautor wirkte er unter anderem im Film "Oben" mit, der eine Oscar-Nominierung für "Bestes Originaldrehbuch" erhielt. Eine Oscar-Nominierung für "Bester Film" brachten seine Arbeiten als Regisseur für das Journalist*innen-Drama "Spotlight" ein. Weitere seiner Regiearbeiten sind u.a. die Serie "Tote Mädchen lügen nicht" (2017), der Jugend- und Detektivfilm "Timmy Flop: Versagen auf ganzer Linie" (2020) und "Stillvater – Gegen jeden Verdacht" (2021). Als Schauspieler wirkte er in sämtlichen seiner Spielfilme und Fernsehproduktionen mit.

 

Stücke

Nächste Termine mit Tom McCarthy

Do 12 Jan 2023 / 20:00 Uhr Premiere
nach dem Roman von Tom McCarthy, Deutsch von Astrid Sommer / Regie: Mathias Spaan