Das Foto zeigt ein Portrait von Ben Roessler

Ben Roessler

Ben Roessler, geboren 1985 studiert an der Berliner Universität der Künste und der Hochschule für Musik Hanns Eisler. Zu seinen Werken gehören neben diversen Film- und Theatermusiken die 2019 mit dem Friedrich-Luft-Preis ausgezeichnete Oper "Drei Milliarden Schwestern" (Buch und Regie: Bonn Park) und das Doppelkonzert "Oh, the Places!" für Marimba, Vibraphon und Orchester. Seine Chorstücke "Oh Lady Mine" und "Vorfrühling" erhalten 2017 den ersten und zweiten Preis im Kompositionswettbewerb der Hessischen Chorjugend. Ben Roessler lebt und arbeitet in Berlin.

 

Mitwirkung in
Komposition Gymnasium (UA)