Das Foto zeigt ein Portrait von Juli Zeh

Juli Zeh

Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, ist promovierte Juristin, Verfassungsrichterin und preisgekrönte Schriftstellerin. Bereits ihr Debütroman "Adler und Engel" wurde zu einem Welterfolg, heute sind ihre Bücher in 35 Sprachen übersetzt. Ihr Gesellschaftsroman "Unterleuten" steht seit Erscheinen 2016 auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Carl-Amery-Literaturpreis, dem Thomas-Mann-Preis, dem Hildegard-von-Bingen-Preis sowie 2018 mit dem Bundesverdienstkreuz. Im März 2021 erschien ihr Roman "Über Menschen", der in der Regie von Christian Stückl in der Spielzeit 21/22 uraufgeführt wird. Nach der Inszenierung von "Schilf" (UA) 2007 in der Regie von Bettina Bruinier ist "Über Menschen" die zweite Uraufführung eines Romans von Juli Zeh am Münchner Volkstheater. 
Juli Zeh lebt mit ihrer Familie und mehreren Tieren, darunter drei Pferden, im Havelland bei Berlin.

Nächste Termine mit Juli Zeh

Do 09 Dez 2021 / 19:30 Uhr Premiere
von Juli Zeh / Regie: Christian Stückl