Ralph Heidel

 

Ralph Heidel, geboren in Wangen im Allgäu, studierte Jazz Saxophon und Komposition an der Musikhochschule in München. Nach seinem Studium beschäftigte er sich vermehrt mit Musikproduktion und elektronischer Musik. Nach seinem Debütalbum „Moments of Resonance“ mit seinem sieben-köpfigen Ensemble ”Homo Ludens“, verschlug es den Multiinstrumentalisten auf Festivalbühnen wie das ”ÜberJazz“ in Hamburg oder das ”xJazz“ in Berlin. Für die Theaterstücke ”Empathy“ - Schwere Reiter München (2018), ”Fahrenheit 451“ - Berliner Ensemble (2020) und ”Dreckskinder“ - Volksbühne Berlin (2020) produzierte er die Musik. Er arbeitet als Produzent, Komponist und Arrangeur, vor allem in Berlin und München.

 

Mitwirkung in
Musik Animal Farm

Nächste Termine mit Ralph Heidel

Do 08 Dez 2022 / 19:30 Uhr
nach George Orwell / Regie: Sapir Heller
Mo 23 Jan 2023 / 19:30 Uhr
nach George Orwell / Regie: Sapir Heller