Das Bild zeigt Jonathan Müller vor einer weißen Wand.

Kantinengespräche Folge #18 - mit Jonathan Müller

Schauspieler Jonathan Müller über Fluchtgedanken vor dem Auftritt, Anfänge im Schauspielberuf und Work-Life-Balance am Theater.

Rubrik

In der achtzehnten Folge unseres Podcasts sprechen wir mit einem "Ensemble-Urgestein": Jonathan Müller ist seit 2004 am Volkstheater und hat in einer Spielzeit bei bis zu 145 Vorstellungen mitgespielt. Die Kultinszenierung "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" hat er sowohl als Jugendlicher im Publikum als auch auf der Bühne erlebt. Gemeinsam mit unseren Podcasthosts Jenny und Vincent spricht er über seine Anfänge als Schauspieler und bleibende Herausforderungen in seinem Beruf.
Was hinter dem Katastrophisieren von Schauspieler*innen vor einem Auftritt steckt, mit wem Jonathan Müller Fruchtzwerge teilt und für welches Fernsehformat er sofort alles stehen und liegen lassen würde, erfahrt ihr in dieser Folge!

Wir, das sind Regieassistentin Jenny von Reiche und Schauspieler Vincent Sauer. KANTINENGESPRÄCHE entstand im Rahmen der Arbeit für den Jugendklub, um während des Lockdowns in 2020 jungen Theaterinteressierten mehr über die Arbeit auf und hinter der Bühne zu erzählen. Wir wünschen viel Freude beim Hören!